header-01.png
header-02.png
header-03a.png
Kanzlei
Rechtsanwälte
Insolvenzen
Presse
Kontakt
Downloads
header-04a.png
header-04b.png
header-05.png
Veröffentlichungen zu
von uns geführten Verfahren
Discothek Flic Flac
04.06.2008 - Disco droht Zwangsräumung
Zwangsverwalter will umstrittenen Tanztempel schließen lassen - Versteigerung Ende Juli Gerlingen - Saufgelage in der Tiefgarage, Mietstreitereien und ein hinter Gittern sitzender Betreiber - die Tage der Discothek Flic-Flac sind offenbar gezählt. Mit einer Räumungsklage will der Zwangsverwalter das Tanzlokal bis Sommer schließen lassen.
[mehr]

07.06.2008 - Im Flic Flac geht bald das Licht aus
Gerlinger Discothek steht vor der Zwangsräumung - Ende Juli folgt die Versteigerung Gerlingen. Die Discothek Flic Flac in Gerlingen steht vor einer ungewissen Zukunft. Am 22. Juli wird das gesamte Areal beim Amtsgericht Ludwigsburg zwangsversteigert. Davor kommt der Gerichtsvollzieher zur Zwangsräumung.
[mehr]

23.07.2008 - Bässe im Flic Flac sind verklungen
Zwangsverwalter lässt Gerlinger Discothek räumen - Bank sagt Zwangsversteigerung ab
Gerlingen. 33 Jahre nach der Eröffnung sind in der Gerlinger Discothek Flic Flac die Lichter ausgegangen. Die Musik ist verstummt. Am Freitag war die Zwangsräumung. Die Gläubigerbank verhandelt derweil mit möglichen Investoren. [mehr]

Schenk Plastic Solutions
05.03.2008 - Schenk produziert trotz Insolvenz weiter
ES-BERKHEIM: Ein Investor soll den angeschlagenen Automobilzulieferer retten - Löhne sind vorerst gesichert
Die Firma Schenk Plastic Solutions aus Berkheim hat Insolvenz angemeldet. Entsprechende Informationen unserer Zeitung hat die Kanzlei des Stuttgarter Insolvenzverwalters Manfred Dobler bestätigt. Das Unternehmen, das Kunststoffteile unter anderem für die Automobilindustrie herstellt und in Esslingen 230 Mitarbeiter sowie weitere 100 Leiharbeiter beschäftigt, soll jedoch weitergeführt werden. Entlassungen sind im Moment nicht geplant.
[mehr]

03.06.2008 - Schenk Plastic Solutions: Gläubigerausschuss entscheidet
Der Übernahmeprozess für die insolvente Schenk Plastic Solutions GmbH (Esslingen) liegt nach Aussage von Insolvenzverwalter Manfred Dobler von der Rechtsanwaltskanzlei Hägele & Dobler (Stuttgart) in den letzten Zügen. Es gebe mehrere strategische Interessenten für den mit rund 35 Mio EUR verschuldeten Automobilzulieferer, an dessen Fortbestehen besonders Daimler als Kunde offenbar elementares Interesse hat. Bis zum 6. Juni 2008 müssen konkrete Konzepte vorgelegt werden, am 9. Juni tagt der Gläubigerausschuss.
[mehr]